Ein Stellenangebot der Schwulenberatung Berlin.
Dies ist die Präsentation für Roboter. Die Präsentation für Menschen finden Sie hier.

Sozialbetreuung mit eigener Migrations- oder Fluchterfahrung

Schwulenberatung Berlin sucht für die Erstaufnahmeeinrichtung und Gemeinschaftsunterkunft für LSBTI* Geflüchtete in Berlin-Treptow
eine weitere Sozialbetreuung mit eigener Migrations- oder Fluchterfahrung
zu sofort oder später. Die Stelle beinhaltet eine bis zu einjährige berufsbegleitende Qualifizierung in „psychosozialer Beratung“ (oder vergleichbar) in 2020 im Rahmen eines Förderprogramms mit einer zusätzlichen Arbeitszeit von bis zu neun Wochenstunden.
Wochenarbeitszeit ca. 30 Wochenstunden (+ ca. 9 Wochenstunden für den Zeitraum der Qualifizierung)

Aufgaben u.a.:
• Einführung bei Aufnahme neuer Bewohner*innen
• Niedrigschwellige Betreuung und Bedarfsermittlung
• Informationsvermittlung, Unterstützung bei Ausfüllen von Formularen
• Weitervermittlung an in- und externe Beratungs- und Freizeitangebote und die Weiterverfolgung von Prozessen (Lotsenfunktion für Bewohner*innen)
• Regelung zwischenmenschlicher Konflikte des Zusammenlebens
• Regelung der täglichen Abläufe in der Unterkunft, einschließlich Einhaltung der Hausordnung
• Sprachmittlung für Kolleg*innen

Voraussetzungen
• Eigene Migrations- oder Fluchterfahrung
• Deutsche Sprachkenntnisse (B2 oder höher)
• Sprachkenntnisse in Englisch (B2 oder höher)
• hohe Sozialkompetenz
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
• zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel
• Sicherer Umgang mit MS Office
• Bereitschaft zur Fortbildung

Erwünscht
• sozial-)pädagogische Basisqualifikation
• Relevante Berufs-/Praxiserfahrung im sozialen/ sozialpädagogischen Bereich
• Einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
• Erfahrungen in Konfliktmanagement
• Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
• Interkulturelle/Diversity Kompetenz
• Sprachkenntnisse in Russisch, Arabisch und/oder Farsi

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte mit Kennwort 2019-A3-14 bis zum 17. November 2019
per Email an jobs@schwulenberatungberlin.de
per Post an Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin
Bei Fragen bitte an Stephan Jäkel (ebenfalls jobs@schwulenberatungberlin.de